StartseiteKontaktSitemapDrucken
Eichstetter - Kieswerk, Recycling, Erdbau
Eichstetter Sand und Kies

Herkunft

In unserem Kieswerk Furth - Höllkreuth bauen wir „Bergkies“ ab, den sogenannten Tertiärkies.
Dieser Kies wurde vor ca. 10-15 Mio. Jahren im Erdzeitalter des Tertiärs als Abtragungsschutt der sich erhebenden, noch jungen Alpen von einem weitverzweigten Flusssystem in großen Teilen des vorgeschichtlichen Niederbayerns abgelagert.

Genau genommen handelt es sich hierbei je nach Bezeichnung um den Hauptschotter, Hauptkies, Mittlere Serie, nördliche Vollschotter-Abfolge oder eben nach seiner typischen Ausbildung im Landshuter Raum: Landshuter Vollschotter. Der Schotter besteht hauptsächlich aus unverwitterten, widerstandsfähigen Geröllen mit hohem Quarzanteil, guter Kornverteilung und mit geringen Lehm- und Schluffanteilen, was ihn zu einem hochwertigen und vielseitig verwendbaren Rohstoff qualifiziert.

Diese wichtigen Eigenschaften und der Einsatz umfangreicher Aufbereitungstechnik sind der Grundstein für unsere Produktion von Bau- und Zuschlagstoffen höchster Qualität.

Eichstetter GmbH • Landshuter Str. 7 • 84095 Furth • Telefon 08704-927640 • Telefax 08704-91405 • E-Mail info@eichstetter.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr erfahren